/

               

 

Guter Empfang ist kein Zufall !

Die Montage von Satellitenanlagen vom 1 Familienhaus bis zu 100 Teilnehmern im Mehrfamilienhaus gehört zu unserem Spezialgebiet. Die ordnungsgemäße Montage und die korrekte Justage der Satellitenanlage ist Grundvoraussetzung für einen stabilen und störungsfreien Empfang. Beim Einrichten müssen 3 Winkel der Antenne millimetergenau justiert werden, was nur mit einem entsprechenden und teurem Messgerät möglich ist. Billige Baumarktspiegel zeigen hier sehr schnell Ihre Grenzen. Unstabile und unpräzise Mechanik, kritisch im Einstellen und kein zufriedenstellender Pegel bewirken schon bei leichtem Sturm und schlechtem Wetter Bildaussetzer. Rostflecken sind oft schon Wochen nach der Montage sichtbar. In der Regel steht für diese Produkte der Montageaufwand in keinem Verhältnis zur Produktqualität. Hochwertige Markenspiegel sind aus Alu gefertigt und lackiert oder pulverbeschichtet. Mit Weniger sollten Sie sich nicht zufrieden geben. Die Dachmontage einer Anlage auf Neubauten erfordert heute spezielles Befestigungsmaterial. Eine Dachdurchführung mit einem Befestigungsrohr in einen wärmegedämmten Dachboden ist ein Risiko. Schwitzwasser droht! Hier helfen nur spezielle Schiebehalterungen die auf die Dachsparren unter den Pfannen montiert werden, ebenso wie normgerechtes Dichtungsmaterial. Oft wird vergessen, dass ein Haus gegen die Auswirkungen eines Blitzeinschlages in die Antennenanlage geschützt werden muss. Die ordnungsgemäße Ausführung dieser Arbeiten kann aufwendiger sein als die eigentliche Installation der Sat Anlage. Im Winter bei Schneefall droht beim Sat Empfang "Funkstille"! Rüsten Sie Ihre Anlage  doch mit einer Spiegelheizung nach. Seit 2011 können wir unseren Kunden eine hochwertige Nachrüstlösung für Metallspiegel anbieten. Schnee wird in ca. 15 Minuten durch eine Heizmatte abgetaut. Diese Heizung aktiviert sich thermostatgeregelt unter 5 Grad Celsius. Sinnvoll ist es aus Enegiespargründen  diese Heizung durch einen gutzugänglichen Schalter deaktivieren zu können. Sie haben genug vom Kabelfernsehen? Die Kosten sind Ihnen zu hoch? Sie haben ein Mehrfamilienhaus? Rüsten Sie um auf freien digitalen Sat Empfang. Seit wenigen Jahren ist es möglich auch in älteren Mehrfamilienhäusern Sat Empfang zu realisieren ohne neue Kabel in jede Wohnung einziehen zu müssen. Dieses war  durch die "Baumstruktur" der internen Hausverkabelung früher gar nicht, oder nur eingeschränkt möglich. Die Lösung heißt heute "Routertechnik". Hier können wir Ihnen bewährte und  zuverlässige Lösungen anbieten, welche von uns schon oft installiert wurden.

 


Gute Beispiele für schlechte Arbeit.

So etwas können Sie von uns nicht erwarten.


 

 

 

 



Fachgerechte Montage im Mehrfamilienhaus